Robin (DVD + CD-ROM)


Robin (DVD + CD-ROM)

(Lizenz: mit Ö-Recht)
20,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Robin. Kurzfilm. Deutschland 2008. Produktion: ifs (internationale filmschule köln), Katrin Hohendahl. Regie: Hanno Olderdissen. Drehbuch: Clemente Fernandez-Gil. Kamera: Ralf Mendle. Darsteller: Mateo Wansing Lorrio (Robin), Franziska Jünger Sabine (Robins Mutter) u. a. FSK: Freigegeben ab 12 Jahren. FBW: Prädikat „Wertvoll“. - Laufzeit: 20 Min. (DVD). Extras: siehe unten.

"Robin" ist der zweite Film der IKF-Kurzfilm-Edition, die den Film auf DVD mit dem Recht zur nicht-gewerblichen öffentlichen Vorführung sowie viele weitere Extras auf einer zusätzlichen CD-ROM enthält, darunter das pädagogische Begleitmaterial des IKF mit praktischen Anregungen für den Unterricht und die Erwachsenenbildung sowie weiteres Bonus-Material (Exposé, Treatment, Drehbuch, Pressemappe, Stills).

Inhalt: Der achtjährige Robin wird nach einem längeren Heimaufenthalt nach Hause gebracht. Die Hochhauswohnung erinnert an einen kahlen Lagerraum. Mutter Sabine und ihr Lebensgefährte Andi lassen die Ermahnungen von Frau Scholle vom Jugendamt schuldbewusst über sich ergehen, doch kaum ist sie gegangen, wird lauthals über sie geschimpft. Robin beobachtet die Szenerie schweigend durch sein Fernglas. Freude über die Heimkehr will nicht so recht aufkommen. Stattdessen liegt eine drückende Spannung in der Luft, die sich in einem Streit entlädt, als Sabine ihren Partner auf den von Frau Scholle angemahnten Antrag anzusprechen versucht. Auch zwischen Sabine und Robin bleibt es merkwürdig kühl. Versuche der Annäherung enden mit Zurückweisung oder Schlägen. Als dann auch noch Robins drei Monate alte Schwester nicht mehr zu schreien aufhört, eskaliert die Situation zwischen Sabine und Andi. Später findet Robin eine blutige Babymütze und die Tür zum Elternschlafzimmer ist fest verschlossen. Bald darauf steht Frau Scholle wieder vor der Tür. Robin reagiert panisch. Sabine und Andi sind nicht zu Hause, nur das Baby schreit schon wieder. Eines weiß Robin ganz genau: Zurück ins Heim geht er auf keinen Fall. Wenn Marlene nur aufhören würde zu weinen. Robin findet den Zimmerschlüssel und betritt mit einem Kissen unter dem Arm das Elternschlafzimmer. Einen Augenblick später herrscht Totenstille...

IKF-Empfehlung: Der Kurzfilm „Robin“ eignet sich besonders gut für den Einsatz im berufsbezogenen Unterricht. Für eine angemessene Auseinandersetzung mit der Problematik der Kindeswohlgefährdung ist eine gute Kenntnis der Materie, zumindest aber eine gründliche Vor- und Nachbereitung notwendig. Ein Vorschlag für den Einsatz des Films in der Schule im Rahmen eines Projekttages bzw. einer Projektwoche findet sich bei den Aufgaben.

Weitere Produktinformationen

Lizenz mit Ö-Recht
FSK-Freigabe ab 12 Jahren

Auswahl: Robin (DVD + CD-ROM)

Artikel-Nr. Lizenz Preis
KFE-02-2 mit Ö-Recht 20,00 € *
KFE-02-3 mit V+Ö-Recht 75,00 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auch diese Kategorien durchsuchen: Verkaufshits, Lernstoff Film (mit Ö-Recht), IKF-Kurzfilm-Edition